"Anfassen erlaubt“ so könnte man den Tag der offenen Tür beim Technischen Hilfswerks (THW) Ortsverband Ochsenfurt am Sonntag den 04. Juli 2004 in Kürze beschreiben.
Die Besucher, die am Sonntag nach Goßmannsdorf auf das Gelände des THWs kamen, konnten nicht nur die Fahrzeuge und Geräte bestaunen sondern quasi überall selbst Hand anlegen.
Angefangen von der Fachgruppe Elektroversorgung, die mit ihrem leistungsfähigen Notstromaggregat bei den letzten großen Hochwässern in Sachsen und Südfrankreich im Einsatz war. Über die rund 20 Kilo schwere hydraulisch betriebene Schere und dem ebenso schweren Spreizer mit dem die Besucher an einem Altauto selbst ausprobieren konnten wie anstrengend es ist diese Gerätschaften zu bedienen. Diese Werkzeuge sind auf dem Haupteinsatzfahrzeug, dem so genannten Gerätekraftwagen 1, gelagert mit dem das THW während der Urlaubszeiten regelmäßig auf den Autobahnen rund um Würzburg präsent ist.

Weiterlesen ...

Ende April stellten sich 20 Junghelfer aus 11 Ortsverbänden des Technischen Hilfswerks (THW) in Miltenberg der Grundausbildungsprüfung, davon acht Helfer aus dem Ortsverband Ochsenfurt.
Vor der Prüfung lag für die Helfer eine Ausbildung von 120 Stunden die sich in einen theoretischen und einen praktischen Teil gliederte. Dabei wurden sie mit allen Themen und Geräten vertraut gemacht, dazu gehören z. B. Holz-, Gestein-, Metallbearbeitung, Verhalten im Einsatz und die Erste Hilfe mit den dazugehörigen Unfallverhütungsvorschriften. Dieses Wissen wurde vor allem an Abendausbildungen und Ganztagesübungen vom Ausbilder Metzger André und dem Ausbildungsbeauftragten Landwehr Peter vermittelt.
Alle acht Helferanwärter des OV Ochsenfurt konnten nach bestandener Prüfung stolz nach Hause fahren und werden jetzt in den verschiedenen Gruppen des Ortsverbandes eingegliedert.
Nach über 10 Jahren findet nun ein Wandel in der Grundausbildung des THW statt. Zukünftig wird die Ausbildung gruppenorientierter sein umso die Ortsverbände stärker miteinander zur verzahnen und gleichzeitig auf die neuen Einsatzforderungen besser vorbereitet zu sein.

Weiterlesen ...

THW und Freiwillige Feuerwehr Ochsenfurt trafen sich am Samstag, den 23.05.2004 auf dem Gelände des THW Ochsenfurt zu einer gemeinsamen Übung. Dabei sollten die Helfer beider Gruppen die Gerätschaften und Arbeitsweisen des anderen kennenlernen. Vorbereitete Aufgaben sollten jeweils einmal mit dem Material der FFO und dem Material des THW gelöst werden.
In einem einsturzgefährdeten Fachwerkgebäude ging es darum das Dach abzustützen. Die FFO löste dieses Problem durch Metallstützen welche sich in kürzester Zeit auf die gewünschte Länge ausfahren lassen und immer einsatzbereit auf dem Fahrzeug liegen. Eine andere Möglichkeit zeigte das THW auf. Hier wurde ein Balken auf die benötigte Länge zurechtgeschnitten. Mithilfe von Keilen die durch wechselseitige Hammerschläge unter den senkrecht stehenden Balken getrieben wurden, erreichte man die gleiche Wirkung. Anhand von leichten Hammerschlägen auf den Balken selbst kann anhand der Tonhöhe erkannt werden wie stark der Balken bereits belastet ist. Je höher der Ton, desto höher die Belastung.
Daneben ging es darum im selben Gebäude eine Person aus einem ebenfalls einsturzgefährdeten Schacht zu retten, ohne dass sich die Helfer dabei selbst in Gefahr bringen müssen. Dazu wurden die Wände des Schachtes, angefangen vom oberen Rand, mit Bretten und kleineren Metallstützen abgestützt. Dadurch konnten sich die Helfer immer weiter nach demselben Prinzip vorarbeiten. Ein Einstürzen des Schachtes war somit nicht mehr möglich.

Weiterlesen ...

Während des Frühjahrsmarkts in Ochsenfurt hatte das THW Gelegenheit sich den Besuchern zu präsentieren. Neben der Errichtung eines THW-Infostandes wurden auch Teile der Ausrüstung wie die hydraulische Schere und Spreizer aufgebaut und Interessierten näher erläutert. Außerdem hatten Besucher die einmalige Möglichkeit einmal Passagier auf einem THW-Boot auf dem Main zu sein.

Weiterlesen ...

Wir sind gerüstet“ – unter diesem Motto trafen sich am Samstag, den 27. März die zehn Ortsverbände des THW (Technisches Hilfswerk) Geschäftsführerbereich Karlstadt auf dem Truppenübungsgelände Bonnland der Bundeswehr bei Hammelburg.
Mit dem Einsatzgerüstbausatz, wie er z.B. auch von Malern und Handwerkern verwendet wird, absolvierten die knapp 150 Helfer der Ortsverbände Alzenau, Aschaffenburg, Karlstadt, Kitzingen, Lohr, Marktheidenfeld, Miltenberg, Obernburg, Ochsenfurt und Würzburg einen Tag lang vier Übungsstationen.Die Vielseitigkeit des Gerüstbausatzes zeigt sich an den einzelnen Aufgabenstellungen.

Weiterlesen ...

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite:

 

 

 

 

 

Kontakt

Anschrift:

Bundesanstalt
Technisches Hilfswerk
Ortsverband Ochsenfurt
Wiesenweg 1
97199 Ochsenfurt
Tel: 09331 /20800

Bürozeiten:
Jeden Dienstag von 19:30 - 22:30 Uhr

 

Interner Bereich