Quelle: THW

Das THW-Ochsenfurt wünscht allen Helferrinnen- und Helfern,
Besucher und Angehörigen
Frohe Weihnachten und einen
Guten Rutsch ins Jahr 2014

 

Für langjähriges ehrenamtliches Engagement im Technischen Hilfswerk (THW) zeichnete der Ortsbeauftragte Heinrich Mündlein (v.l.n.r.) Stefan Kollert (10 Jahre), Gerd Müller (20 Jahre) und Markus Engert (10 Jahre) aus. Sei stellvertreter Christian Englert (rechts) gratulierte den Jubilaren. In Abwesenheit wurde Peter Landwehr und Andreas Schmitt (beide 25 Jahre), Thomas Dorsch, Christian Kraft, Alexander Mall und Simon Rhein (alle 20 Jahre) sowie Heiko Weber, Thomas Breuning und Florian Michel (alle 10 Jahre) für ihr Engagement im THW gedankt. Philip Mall (nicht im Bild) wurde für seinen Hochwassereinsatz in Passau im Juni diesen Jahres mit dem bayerischen Abzeichen "Fluthelfer 2013" ausgezeichnet.

Weiterlesen ...

Für zehn Männer und eine Frau der unterfränkischen THW-Ortsverbände endete am Sonntagvormittag ein 29-stündiger Atemschutzlehrgang des Kreisfeuerwehrverbandes bei der Feuerwehr Lohr. Voraussetzung für diesen Lehrgang ist eine abgeschlossene Grundausbildung sowie eine ärztliche Bescheinigung, dass die Einsatzkräfte den Belastungen, die beim Tragen von Atemschutzgeräten auftreten, gewachsen sind. Diese Untersuchung kann nur von Ärzten durchgeführt werden, die von der Berufsgenossenschaft dafür ermächtigt sind.
An drei Samstagen wurde den Teilnehmern Wissen aus den Bereichen Atmung des Menschen, Atemgifte, Atemschutzgeräte, Aufgabenverteilung im Atemschutz, Einsatzgrundsätze und Einsatztaktik, sowie Wartung und Pflege von Atemschutzgeräten vermittelt.

Weiterlesen ...

Geheiratet hat am Samstag Martin Fries seine Anne Roth in Wolkshausen. Nach der kirchlichen Trauung hatten die Kameraden des Technischen Hilfswerkes (THW) Ochsenfurt-Goßmannsdorf eine Hochzeitsprüfung der besonderen Art vorbereitet. Mit verbundenen Augen musste Martin seine Braut auf einem rollbaren Sessel durch einen Hindernisparcours ziehen. Die Richtungsangaben durfte Anne ihrem Mann nur mündlich geben. Dabei zeigte sich, dass klare Absprachen nicht nur in der Ehe von Vorteil sind. Ein regelrechtes Mullbinden-Gewirr durften die Brautleute anschließend von den Arbeitskolleginnen der Braut freischneiden, bevor als Belohnung Hartgeld-gefüllte Spritzen „geerntet“ werden konnten.

Weiterlesen ...

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite:

 

 

 

 

 

Kontakt

Anschrift:

Bundesanstalt
Technisches Hilfswerk
Ortsverband Ochsenfurt
Wiesenweg 1
97199 Ochsenfurt
Tel: 09331 /20800

Bürozeiten:
Jeden Dienstag von 19:30 - 22:30 Uhr

 

Interner Bereich