Mit dem Helferzeichen in Gold wurden (v. l. n. r.) Christian Englert, Florian Lotter und Gerd Müller vom Technischen Hilfswerk (THW) Ochsenfurt ausgezeichnet. Die drei THW Helfer haben in langjährigem ehrenamtlichem Engagement sich in verschiedenen Funktionen in das THW eingebracht.

Englert engagiert sich seit 13 Jahren im THW Ochsenfurt. Nach seinem Eintritt in das THW im Jahr 2002 war er bis 2007 Verwaltungshelfer. In dieser Zeit gehörte er auch dem Vorstand der THW-Helfervereinigung Ochsenfurt e.V. an. 2007 wurde Englert zum stellvertretenden Ortsbeauftragten berufen.

Lotter trat bereits mit 12 Jahren als Junghelfer in das THW ein. Seit 2004 engagiert er sich im Zivil- und Bevölkerungsschutz, derzeit in der Funktion des Gruppenführers der Fachgruppe Elektroversorgung. Lotter gehört zu den aktivsten Helfern im THW-Ochsenfurt. So war er beispielsweise im Jahr 2015 im Rahmen des G7-Gipfels sowie im Rahmen der Flüchtlingshilfe in THW-Einsätzen.

Seit 22 Jahren engagiert sich Müller im THW Ochsenfurt. Als Helfersprecher vertritt er dort seit mehr als 13 Jahren die Interessen der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer. Daneben hält Müller Ausbildungen zu Themen des KFZ-Handwerks und der Metallbearbeitung ab.

Weiterlesen ...

Seit 20 Jahren engagiert sich Alexander Weber (rechts) beim Technischen Hilfswerk (THW) Ochsenfurt. In dieser Zeit war er bspw. im Hochwassereinsatz 2002 in Pirna, Sachsen und im Hochwassereinsatz 2003 in Arles, Frankreich. Daneben hat er als Gruppenführer der Fachgruppe Elektroversorgung Führungsverantwortung im THW Ortsverband übernommen. Für das langjährige Engagement beim THW wurde Weber vom THW Landesbeauftragten geehrt. Die Urkunde überreichte der stellvertretende Ortsbeauftragte des THW Ochsenfurt Christian Englert (links).

Weiterlesen ...

Im Berufsleben betreut der Ochsenfurter Florian Lotter elektrische Geräte in der Medizintechnik. Ehrenamtlich engagiert er sich beim Technischen Hilfswerk (THW). Seine beruflichen Erfahrungen ist für das THW wertvoll: In Erding hat er die elektrische Installation der Beleuchtung eines Flüchtlingszentrums geplant.

Der Elektromeister und Gruppenführer beim THW Ochsenfurt war am Fliegerhorst Erding im Einsatz, wo das THW in Zusammenarbeit mit der Bundeswehr und dem Deutschen Roten Kreuz ein Wartezentrum für bis zu 5.000 Flüchtlinge errichtet. In dem Wartezentrum werden die Flüchtlinge nach ihrer Einreise aufgenommen, bis sie nach wenigen Tagen bundesweit verteilt werden.

„Mit einem Team von vier Elektrikern aus ganz Deutschland haben wir die Ausleuchtung der Wege geplant“, berichtet Lotter: „Wir mussten die passenden Lampen auswählen. Dann haben wir berechnet, welche Leitungen benötigt werden.“ Während Lotter und sein Team Kabel verlegten und Leuchten montierten, baute eine weitere Gruppe von Elektrofachkräften zeitgleich eine eigene Elektroverteilung für das Wartezentrum auf.

Zur Hochzeit von THW-Verwaltungshelfer Mathias Schneider mit Kathrin Löbl gratulierten die Kameradinnen und Kameraden des Technischen Hilfswerks Ochsenfurt mit einem speziellen Küchengerät. Mit Ihrer Sekteinfüllvorrichtung zeigte das THW Ochsenfurt, dass es über schweres Gerät für jede Lebenslage verfügt. Die hydraulischen Hebekissen, mit denen eine Sektflasche angehoben wurde, werden im Einsatzfall bspw. zum Anheben umgestürzter Fahrzeuge verwendet. Das THW-Ochsenfurt wünscht den Brautleuten Glück und Zufriedenheit für die gemeinsame Zukunft.

Weiterlesen ...

Das Technische Hilfswerk (THW) hat im großen Umfang für die Partner der Gefahrenabwehr Einsatzunterstützung im Rahmen des G7-Gipfel-Einsatzes geleistet. Mit einem Empfang in der Münchener Residenz bedankte sich der Freistaat bei den Einsatzkräften. Aus Ochsenfurt war Florian Lotter vom THW dabei.

"Bayern sagt Danke für eine exzellente Teamleistung von höchster Professionalität. Sie haben eine Herkulesaufgabe mit Bravour gemeistert!", lobt Staatsminister Joachim Herrmann den Einsatz der rund 1.900 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Freiwilligen Hilfsorganisationen und privaten Rettungsdiensten sowie dem Technischen Hilfswerk. Sein Dank galt auch Florian Lotter und Timo Schweizer vom THW Ochsenfurt.

Die beiden ehrenamtlichen THW Helfer waren rund zwei Wochen im Einsatz. „Während des G7 Gipfels haben wir Störungen im Stromnetz direkt um Schloss Elmau behoben.“, berichtet Lotter (Bild: Mitte). Hierfür dankte Ihnen Innenminister Herrmann mit einer Einladung zum Helferempfang in die Münchener Residenz sowie einer Würdigung in Form einer Helfernadel.

Weiterlesen ...

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite:

 

 

 

 

 

Kontakt

Anschrift:

Bundesanstalt
Technisches Hilfswerk
Ortsverband Ochsenfurt
Wiesenweg 1
97199 Ochsenfurt
Tel: 09331 /20800

Bürozeiten:
Jeden Dienstag von 19:30 - 22:30 Uhr

 

Interner Bereich