Ausleuchten einer Einsatzstelle bei Nacht. Ein Verschütteter muss gerettet werden. Dafür ist zuerst ein Mauerdurchbruch aufzustemmen. 15 Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren stellten sich dieser Herausforderung. Bei der Zweitagesübung der Jugendgruppe vom Technischen Hilfswerk (THW) Ochsenfurt übten Sie im alten Kieswerk Winterhausen Szenarien, die für die „großen“ Helfer vom THW schnell zur Einsatzrealität werden können.

„Unsere Mädchen und Jungen üben Einsatzsituationen wie den Verletztentransport oder das Aufstemmen eines Mauerdurchbruchs.“, berichtet Christoph Lindner, Zugführer beim THW Ochsenfurt die Leistung der THW-Junghelfer: „Die Jugendlichen treffen sich zweimal im Monat.“ Dabei wechseln sich ungezwungene Abende mit Ausbildungsveranstaltungen und gemeinsamen Übungen mit den erwachsenen Helfern des THW ab. Auch an einem regionalen Wettkampf mit THW-Jugendgruppen aus ganz Unterfranken haben die Junghelfer aus Ochsenfurt dieses Jahr teilgenommen.

Weiterlesen ...

15 Kinder zwischen acht und zwölf Jahren blickten jüngst dem Technischen Hilfswerk (THW) über die Schulter und packten auch selbst mit an. Dabei gehörten das Heben und Senken mit dem Hebekissen zu den Höhepunkten des Ferienprogrammpunktes. Im Ochsenfurter Ortsteil Goßmannsdorf führte Jugendgruppenleiter Werner Lang kurz in die Organisation und Aufgaben des THW ein, bevor die Kinder selbst Verschiedenes ausprobierten. Als praktische Arbeiten wurden mit Japansäge kleine Figuren aus Holz gebastelt oder mit dem Stangen-Schlangen-Bohrer dicke Bretter gebohrt. Wie leicht sich schwere Lasten und Kinder mit Pressluft anheben lassen, zeigte Jugendbetreuer Andreas Lang mit dem Hebekissen. Und wie man schnell mit einer Leine das Fahrrad am Geländer sichert, lernte die THW-Jugendliche Lea Oechsner den Kindern. Eine ordentliche Verköstigung mit Pommes Frites und Schnitzel und Limo rundete den Aktionstag ab. Für Jugendliche (ab zehn Jahren), die beim THW eine praktische Ausbildung absolvieren, stehe dennoch der Spaß im Vordergrund. Die Kinder lernten beispielsweise aus einem Gerüstsystem einen Steg zu bauen und dürften anschließend mit dem Motorboot „Anlegemanöver üben“.

Weiterlesen ...

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite:

 

 

 

 

 

Kontakt

Anschrift:

Bundesanstalt
Technisches Hilfswerk
Ortsverband Ochsenfurt
Wiesenweg 1
97199 Ochsenfurt
Tel: 09331 /20800

Bürozeiten:
Jeden Dienstag von 19:30 - 22:30 Uhr

 

Interner Bereich