Stärke

1 Gruppenführer (GrFü)
1 Truppführer (TrFü)
7 Helfer (He)

 

Funktionsträger

 

Aufgabe

Die Bergungsgruppe 2 (B2) rettet Menschen und Tiere und bringt Sachwerte aus Gefahrenlagen. Sie führt Sicherungsarbeiten in Schadensstellen durch, leistet leichte Räumarbeiten und richtet Wege und Übergänge her. Die Bergungsgruppe 2 unterstützen technisch und personell die Bergungs- und Fachgruppen bei der Erfüllung ihrer Aufgaben.

 

Einsatztaktik

Die Bergungsgruppe 2 ist neben einer - der Ausstattung der Bergungsgruppe 1 weitgehend ähnlichen - Grundausstattung mit zusätzlichen oder leistungsfähigeren Geräten ausgerüstet. Insbesondere mit Geräten zur Erzeugung von elektrischer Energie und zugehörigem Arbeitsgerät.
Die Bergungsgruppe 2 ist technisches Bindeglied zu den verschiedenen Fachgruppen, von denen einige nur durch die technische Ausstattung der Bergungsgruppe 2 (insbes. durch Stromversorgung) ihre volle technische Leistungsfähigkeit erreichen.
Die Netzersatzanlage 50 kVA ist zunächst für die Stromversorgung der elektrischen Einsatzgeräte der Bergungsgruppe 2 vorgesehen, darüber hinaus für die Versorgung der Einsatzgeräte verschiedener Fachgruppen (z.B. Tauchpumpen, Trinkwasseraufbereitung, etc.)
Insbesondere in Kombination mit der Fachgruppe Infrastruktur werden die Netzersatzanlagen oder Stromerzeugeraggregate zur zentralen Versorgung von Einsatzstellen und zur Einspeisung in wichtige Anlagen bzw. Netzabschnitte eingesetzt.

 

Ausstattung

Geräteausstattung

Die Geräteausstattung ergänzt die Ausstattung und erweitert die Leistungsfähigkeit der Bergungsgruppe 1 und der Fachgruppen. Geräte die beispielsweise bei der Bergungsgruppe 1 meist mit Verbrennungsmotoren angetrieben werden, bei der Bergungsgruppe 2 elektrisch betrieben. Bei der Bergungsgruppe 2, Typ B kommen zusätzlich leistungsfähigere Geräte zum Heben, Bewegen und Durchdringen von Trümmern hinzu. Hier sind besonders Hebekissen mit einer Hubkraft von 1320 kN, eine Betonkettensäge sowie eine Sauerstofflanze zu nennen.

Gerätekraftwagen

Der Gerätekraftwagen dient zur Beförderung der Einsatzmannschaft und der Ausstattung.

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite:

 

 

 

 

 

Kontakt

Anschrift:

Bundesanstalt
Technisches Hilfswerk
Ortsverband Ochsenfurt
Wiesenweg 1
97199 Ochsenfurt
Tel: 09331 /20800

Bürozeiten:
Jeden Dienstag von 19:30 - 22:30 Uhr

 

Interner Bereich