Funktionsträger

 

Aufgabe

Die Örtliche Gefahrenabwehr Retten und Bergen aus Wassergefahren (RuBW) hat die Aufgabe, Maßnahmen im und unter Wasser durchzuführen, die zur Rettung und Bergung von Menschen und Tieren, sowie Bergung und Sicherung von Sachwerten erforderlich sind.
Dabei führt sie insbesondere technische Unterwasserarbeiten durch. Zur Minimierung von Gefahren und Schäden durch Überflutungen wirkt sie bei der Damm- und Deichverteidigung mit. Sie unterstützt alle THW-Fachgruppen bei der Durchführung ihrer Aufgaben, insbesondere die Fachgruppen Wassergefahren, Brückenbau und Sprengen. Die Fachgruppe Retten und Bergen aus Wassergefahren ist an allen Einsätzen des THW beteiligt, bei denen Tauch- und Unterwasserarbeiten zu einem schnellen und sicheren Erfolg bei der Lösung des Einsatzauftrages beitragen.

 

Einsatztaktik

Die Örtliche Gefahrenabwehr Retten und Bergen aus Wassergefahren hat Aufgaben z.B.:

  • Suche nach vermissten Personen und Gegenständen
  • Bergung von verunglückten Personen
  • Bergung von Fahrzeugen und Gegenständen
  • Durchführung von technischen Hilfeleistungen im Wasser
  • Durchführung von Unterwasser-Sprengungen
  • filmische Dokumentation von Unterwasser-Erkundungen
  • Mitwirkung beim Hochwasserschutz  (Damm- und Deichsicherung)
  • Mitwirkung beim Umwelt- und Gewässerschutz
  • Sichern von Einsatzstellen

Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook Seite:

 

 

 

 

 

Kontakt

Anschrift:

Bundesanstalt
Technisches Hilfswerk
Ortsverband Ochsenfurt
Wiesenweg 1
97199 Ochsenfurt
Tel: 09331 /20800

Bürozeiten:
Jeden Dienstag von 19:30 - 22:30 Uhr

 

Interner Bereich